Helden & Loser

Das Projekt:

Entscheidend ist bei Castings oder Vorsprechen und generell in der schauspielerischen Arbeit neben dem handwerklichen Können die Freiheit und Präsenz der Persönlichkeit. In diesem Workshop wird an der Präsenz der Schauspieler gearbeitet. Teilnehmer sind die 3. Ausbildungsklassen/5. Semester. Der Workshop stärkt das künstlerische Rückgrat, hilft dabei schauspielerische Qualitäten klarer zu definieren und an Spiellust und Integrität zu gewinnen. Neben Techniken zur Rollenfindung gibt der Workshop Vertrauen in das eigene schauspielerische Instrument, erhöht die Durchlässigkeit, zeigt Qualitäten die schon zur Verfügung stehen und die, die noch neu zu entdecken sind. Es wird an Helden gearbeitet, um in die volle Präsenz zu kommen. Auch den Loser zu kennen ist sehr hilfreich. Kennen wir ihn nicht, zeigt er sich meist plötzlich und natürlich genau dann, wenn wir es am wenigsten brauchen. Wenn man ihn kennt, kann man ihn sich zum Freund machen. Schauspielerisch kann er noch mal ein anderes Spektrum ermöglichen. Der Workshop führt somit zu einem klaren künstlerischen Selbstverständnis.

Der Förderverein unterstützt:

Der Förderverein engagiert den Dozenten Jens Roth.

Zeitraum: 26.03-01.04.2018, 11.-15.04.2018