Eva Maropoulos

1. Wie hast Du den Wettbewerb selbst erlebt ?

„Für mich war es wichtig, dass ich das nicht als Wettbewerb sah. Es herrscht genug Druck auf einem. Ich hatte Freude etwas ganz Eigenes zu präsentieren. Es hat mir unglaublich Spass gemacht, meine Arbeit zu beginnen, sie zu entwickeln, an ihr zu verzweifeln, sie über den Haufen zu werfen, sie von Neuem zu beginnen und sie endlich, endlich zu beenden. Es ist ein geiler Prozess!“

2. Inwieweit hilft bzw. hat Dir das Stipendium weitergeholfen, Deine Ausbildung zum Schauspieler zu verbessern wie es ohne das Stipendium nicht möglich gewesen wäre ?

„Ich muss nebenbei nicht mehr arbeiten und kann mich voll und ganz auf das Studium konzentrieren! Dafür bin ich sehr, sehr dankbar!“

3. Was würdest Du zukünftigen Bewerbern über das Stipendium erzählen und ihnen für ihre Bewerbung empfehlen ?

„Schmeisst den ganzen Stress, Druck und Konkurrenzkampf in den Müll. Habt Freude an euerem Beruf. Bleibt immer leicht und heiter und macht genau das, wonach euch ist. Am Schluss seid ihr sowieso Helden, mit Stipendium, oder ohne!“

ZURÜCK